WILLY ASTOR

Aktuelle Termine
Programminfos anzeigen

Videos anzeigen

Details Aktuelle Termine
Chance Songs


DatumOrtBeginn/Einlass
MANNHEIM
Capitol
20.00 Uhr
19.00 Uhr

Reim Time - LooseTickerGates.net


DatumOrtBeginn/Einlass
MANNHEIM
Capitol
20.00 Uhr
19.00 Uhr

Details Programminfos anzeigen

Reim Time

Astors neuer Wörtersee Rechtzeitig zum 30-jährigen Bühnenjubiläum stellt Deutschlands wahrscheinlich berühmtester Verb-Brecher, Silbenfischer und Vers-Sager, wie er sich gerne nennt, seine neuen Kreationen aus dem Flunkerbunker vor. Mit „Reim Time“ surft Willy Astor munter weiter auf der Schalk-Welle. Shakespeares Hamlet erfährt eine gastronomische Wiedergeburt in: „Omlett - ein Rührstück mit Eggschn“. Sein afrikanischer Reggae führt jeden Zuhörer aufs Glatteis und spätestens bei seinem „Seniorenmedley“ bleibt keine Bettpfanne trocken. Da fragt man sich, wie viel Flausen muss dieser Mann im Kopf haben, um sich so etwas auszudenken?! Längst hat Astor durch seine große Bandbreite bundesweit viele Fans: Jung und Junggebliebene lassen sich von diesem Unfug-Unternehmer im Kindischen Ozean beschelmen. Astor, ein Reimer, Sänger und Gitarrist, der seine Kunst als Handwerk begreift. Allein stehend und selbst redend das Credo vertritt: „I was made for laughing you“. Denn: „Wenn Humor, dann schon direkt vom Erzeuger“ - sprich, seine Geschichten kommen wie immer aus seinem Einfallsreich, ohne Ghostwriter - und das spürt man bis in die letzte Reihe. Seine intelligente Albernheit verhindert den Ernst der Lage. Gerade in diesen Zeiten braucht die Welt lustige, aber auch nachdenkliche Lieder und Geschichten von solch nonkonformen Silbenfischern, wie er einer ist. Hingehen! Freuwillig!

Chance Songs

Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber es unmöglich ist zu schweigen.« Victor Hugo

Willy Astor, der Unterhalter, der Worteverdreher und Komödiant – seit über 20 Jahren macht er mit seinen musikalischen Anekdoten und seiner Sprachjonglage das Leben ein wenig heller. Gleichzeitig, und auch das hat sich schon ein wenig rumgesprochen, hat Astor eine nachdenkliche, ruhige Seite. Mit seiner Gitarre, die er gefühlvoll-virtuos bedient, und seiner Stimme begibt er sich als Liedermacher auf eine andere, ernstere Seite der Unterhaltung. Die Texte gehen ins Herz und regen zum Nachdenken an, die Musik ist leicht und luftig, wie man sie von Willy Astor kennt. „Chance Songs“ – „Chansons“- verweisen im Titel auf Astorsche Wortspielerei. Aber auch darauf, dass man gut daran tut, ab und an etwas zu verändern.

Das neue Album erscheint Anfang 2017. Vorab, ab 6. Dezember, gibt es die erste Single. Willy Astor singt „Einfach sein“. Er singt  über das Leben,  das so überladen ist mit Pflichten, mit Sehnsüchten und Erwartungen, dass es manchmal zur Bürde wird. Darüber, wie gut es täte, einmal loszulassen von dem, was wir für wichtig halten. Darüber, ob wir nicht alle vielleicht viel weniger brauchen, um zufrieden zu sein. Weil es genügt, zu leben, zu lieben, wach zu sein. Ganz einfach: einfach sein. 

 Die ersten vier „Chance Songs“ – inklusive „Einfach sein“ – gibt’s hier zu hören: https://soundcloud.com/blanko-musik-gmbh/sets/chance-songs/s-9Aeek

„Musik ist für mich eine Sprache, die auch ohne Worte Menschen verbinden kann und sie in wunderbare, ja, sehr wertvolle Zustände versetzt. In einer Zeit, in der wir scheinbar selbstverständlich Sklaven der Hektik wurden oder werden, möchte ich eine Insel bieten, die der Seele wieder ausreichend Zeit zur Erholung gibt.“ Willy Astor



Reim Time - LooseTickerGates.net

Reim Time

Astors neuer Wörtersee Rechtzeitig zum 30-jährigen Bühnenjubiläum stellt Deutschlands wahrscheinlich berühmtester Verb-Brecher, Silbenfischer und Vers-Sager, wie er sich gerne nennt, seine neuen Kreationen aus dem Flunkerbunker vor. Mit „Reim Time“ surft Willy Astor munter weiter auf der Schalk-Welle. Shakespeares Hamlet erfährt eine gastronomische Wiedergeburt in: „Omlett - ein Rührstück mit Eggschn“. Sein afrikanischer Reggae führt jeden Zuhörer aufs Glatteis und spätestens bei seinem „Seniorenmedley“ bleibt keine Bettpfanne trocken. Da fragt man sich, wie viel Flausen muss dieser Mann im Kopf haben, um sich so etwas auszudenken?! Längst hat Astor durch seine große Bandbreite bundesweit viele Fans: Jung und Junggebliebene lassen sich von diesem Unfug-Unternehmer im Kindischen Ozean beschelmen. Astor, ein Reimer, Sänger und Gitarrist, der seine Kunst als Handwerk begreift. Allein stehend und selbst redend das Credo vertritt: „I was made for laughing you“. Denn: „Wenn Humor, dann schon direkt vom Erzeuger“ - sprich, seine Geschichten kommen wie immer aus seinem Einfallsreich, ohne Ghostwriter - und das spürt man bis in die letzte Reihe. Seine intelligente Albernheit verhindert den Ernst der Lage. Gerade in diesen Zeiten braucht die Welt lustige, aber auch nachdenkliche Lieder und Geschichten von solch nonkonformen Silbenfischern, wie er einer ist. Hingehen! Freuwillig!



Details Video anzeigen

Schnellsuche

Zur Expertensuche